Sie sind hier:  

Andanzas
Fr, 30. Apr/ 2010

Andanzas
Zsófia Boros / Gitarre
Sabine Hasicka / Rhythm Tap



Andanzas
Klassische Gitarre und Rhythm Tap (zeitgenössischer Stepptanz):
Wie diese beiden so unterschiedlichen Ausdrucksmittel zu einem Klang verschmelzen können, der seinerseits musikalisch bewegt und eine verblüffende Bandbreite von kammermusikalischer Intimität bis zu beinahe schon orchestraler Energie freisetzen kann, das haben Sabine Hasicka und Zsófia Boros für sich,
und für uns, entdeckt.

So vielfältig wie die musikalische Literatur, die dieser Zusammenarbeit
als Ausgangsmaterial dient – von Bach bis Piazzola –, so geistreich und einfühlsam
ist der Austausch zwischen den beiden Musikerinnen: In jedem Augenblick auf
größtmögliche Tuchfühlung bedacht, scheint es, als würden ihre Persönlichkeiten
in der Interaktion zu einem einzigen, selbständig musizierend-tanzenden
Individuum verschmelzen; ob unisono, im Kontrapunkt und ganz besonders
beim freien Improvisieren.

Exotisch ist diese ungewöhnliche musikalische Paarung allemal; aber vielmehr noch als das, wird hier in einem intimen Dialog ein vollkommen unvermuteter Weg der Darbietung gegangen, ein durchwegs eigenwilliger – und im besten Wortsinn: “eigenartiger” – Ausdruck in der Interpretation der Werke gefunden. Und damit wird schlicht ein neuer, wunderbar genussvoller Zugang zur Musik geschaffen, … genau genommen: “freigelegt”.

So schön war Musik noch nie anzusehen …