Alita Moses
Di, 10. Mai 2016

Eintrittskarten bestellen!
 
Alita Moses / voc
Walter Fischbacher / keys
Petr Dvorsky / bass
Andy Winter / drums

 

Ein neuer Stern – ein ‘gleißender junger Komet’ – am int. Jazz-Voice Himmel:
Alita Moses gewann unter rund 100 Teilnehmerinnen aus aller Welt die ‘12th Montreux Jazz Voice Competition 2014’; den alljährlichen Jazzgesangs-Wettbewerb am renommierten Jazz-Festival von Montreux – als jüngste Teilnehmerin. Ihr großes Talent bringt die noch sehr junge Jazz-Sängerin erstmals 2016 nach Europa: Mit einer kleinen Sensation – auf die wir auch ein bisschen stolz sind:

“Österreich Premiere – in der Kulturschmiede Micheldorf”

 

“Five minutes before I went on stage, I thought, ‘This is a performance’, I treated it as that and had so much fun. It was easy to give everything I had in the moment. I was just honest on stage.”

Alita Moses about her final performance at the 12th Montreux Jazz Voice Competition

 

“I said, ‘Oh my God, there’s one place left and my name hasn’t been called yet!’ Like, even thinking about it gives me chills a little bit. My mom starts bawling her eyes out, and I was just nervous-laughing the whole time because I couldn’t … I was seriously in shock, like I could not believe that I had won the whole competition. It was amazing, honestly.”

 

Alita Moses, when the winner’s name was announced
 

“She is always prepared and has incredible stage presence,
no matter what style she sings in,”

said jazz studies program director Jeffrey Kern, who has taught Moses in English diction, ear training, and piano courses and has coached her for special showcases.


Aufgewachsen in West Hartford, Connecticut, hat Alita vor kurzem ihr Studium des Jazz Gesangs an der University of the Arts in Philadelphia abgeschlossen. Auftritte inkludieren Solo Arbeit mit dem Hartford Symphony Orchestra sowie Konzete mit einigen der größten Namen der New Yorker Jazz Szene, unter anderem Joel Frahm und Larry McKenna.

… “soweit sie sich erinnern kann”, hat die Musik schon immer einen wichtigen Platz in ihrem Leben eingenommen. Während sie ihr letztes Jahr an der Universität der Künste von Philadelphia absolviert, bringt sie ihre Vielseitigkeit durch Auftritte bei der Essentially Ellington Jazz Competition von New York sowie durch ihre Arbeit im Rahmen des Symphonie-Orchesters Hartford zum Ausdruck. Darüber hinaus arbeitet sie als Songwriterin und Sängerin mit Bands; in erster Linie aus der Region Philadelphia – in den Bereichen: R&B, Indie und Pop – zusammen.

Das hochkarätige ‘Walter Fischbacher Trio’ begleitet Alita Moses bei ihrer 1. Europa-Tournee.
 


Walter Fischbacher ist ein öster Pianist, Komponist und Produzent mit einer erfolgreichen Solo- und Bandleaderkarriere, u.A. auch mit seinem bekannten Trio “Phishbacher”. Er lebt in New York und seit über 15 Jahren tourt er die Welt und ist auch speziell in Tschechien und Slovakien ein gern gesehener Gast.

Petr Dvorsky ist seit den frühen 90er Jahren ein wichtiger Teil der tschechischen Jazzszene und wurde durch sein versiertes und kraftvolle Basspielen u.A. auch von den „Czech Jazz Society Awards“ als „Talent des Jahres “ nomminiert.

Andy Winter, österr. Schlagzeuger, pendelt zwischen Berlin, New York und Wien hin und her und rundet mit seiner perfekten Time diese außergewöhnliche Besetzung wunderbar ab. Er studierte in NYC und spielt seither mit Jazzgrößen, wie z.B. Brad Meldau, Larry Holdings und Ron Carter, und seine Vielseitigkeit führten ihn vom Jazz zum R&B und Gospel zu Cirque de Soleil und Broadway, sowie TV- und Radio Shows.


 

Alita Moses, live

Alita Moses, introducing herself

Alita Moses, interviewed together with legendary Sweet Georgia Brown   “ Love what you do, do what you love! ”

“I’ve honestly been surrounded by music my entire life”

Alita Moses
senior at the University of the Arts in 2014, majoring in vocal jazz studies

 

 

ticket-price-info_mugu-2016

 

Der Vorverkauf hat bereits geschlossen –

wegen der großen Nachfrage sind im Vorverkauf keine Karten mehr verfügbar.

Einige wenige Karten liegen an der Abendkassa auf – versuchen Sie Ihr Glück!
Kassa Kulturschmiede am Di, 10. Mai, ab 19:30:   07582/ 51 700

Wichtiger Hinweis:
Bitte senden Sie keine Anfragen bzgl Eintritts-Karten per E-Mail – diese können aus organisatorischen Gründen nicht mehr bearbeitet / berücksichtigt werden und bleiben deshalb auch unbeantwortet – wir bitten um Verständnis.

Die Kulturschmiede Micheldorf ist am Mo, 9. Mai 2016 nicht besetzt.

;-)

 


Schüler, Studenten, Lehrlinge, Zivildiener: 5,– / Kinder unter 12 Jahren: frei!

 


Alle Konzerte beginnen – wie immer analog zur Jahreszahl – heuer also um 20.16
Einlass
und Karten Abholung ab 19.30
Tischplatz-Reservierung
ist nur im   »Super!VVK«   und im   »Vorverkauf«   möglich.


Preis-Kategorien


frei
für Kinder unter 12 Jahren

5,– ermäßigt für Schüler, Studenten, Lehrlinge, Zivildiener
buchen / kaufen: Kassa Kulturschmiede + online

14,50 ‘Super!VVK’ – Tarif bis 8 Tage vor der Veranstaltung
buchen / kaufen: Kassa Kulturschmiede + online

18,00 Vorverkauf (VVK, Tarif in der Woche vor der Veranstaltung)
buchen / kaufen: Kassa Kulturschmiede + online

22,– Abendkassa Kulturschmiede
kaufen: am Veranstaltungstag ab 19.30

+ 4,– Tischplatz-Reservierung
buchen: solange verfügbar; nur im   » Super!VVK « und   » VVK « möglich



Bei Fragen hilft Rudi Lechner gerne weiter: 07582/ 51 700 (Abendkasse) oder per E-Mail